10/2020 [268]

während der Corona-Krise waren im Juli laut Berechnungen und Schätzungen des ifo Instituts in der Spitze bis zu 7,3 Mio. Personen in Kurzarbeit. Damit wurde der bisherige Rekordmonat Mai 2009, als 1,44 Mio. Menschen in Kurzarbeit waren, deutlich übertroffen.

Die vereinfachten Regelungen zur Kurzarbeit waren wesentlich dafür verantwortlich, dass Engpässe in den Betrieben nicht zu einer Kündigungswelle führten. Diese Regelungen wurden nunmehr bis Ende 2021 verlängert. Diese und weitere Neuregelungen zum Kurzarbeitergeld lesen Sie in der aktuellen Ausgabe.

Trotz oder gerade wegen der Krise und damit verbundener Kurz- oder Heimarbeit wird viel renoviert. Die Bundesregierung hat für energetische Sanierungen vor einiger Zeit mit § 35c EStG erweiterte Steuerabzugsmöglichkeiten geschaffen. Wie Mandanten diese nutzen, stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe vor.

Deubner Verlag