07/2020 [247]

und jetzt kommt auch noch die Senkung der Umsatzsteuersätze, werden sich sicher viele von Ihnen gedacht haben, als Sie vom neuen Konjunktur-Paket der Bundesregierung gehört haben. Bereits ab dem 1.7.2020 wird der reguläre Steuersatz von 19 auf 16% und der ermäßigte Steuersatz von 7 auf 5% reduziert, befristet bis zum 31.12.2020! Und für Unternehmer, die Restaurations- und Verpflegungsdienstleistungen ausführen, wird es noch unübersichtlicher, weil für verzehrfertige Speisen vorübergehend - bis 30.6.2021 - zusätzlich der ermäßigte Steuersatz gilt. Auch wenn das BMF inzwischen für die Übergangsphasen einige Erleichterungen angekündigt hat, stellen sich für die Umstellung zahlreiche praktische Fragen. Wir geben Ihnen in dieser Ausgabe einen kompakten Überblick, wann welcher Steuersatz anzuwenden ist. Dazu haben wir für Sie ein Videotutorial erstellt, in dem die Abgrenzungen anschaulich anhand von Beispielen erklärt werden.

Neben der Umsatzsteuersenkung spielt die steuerfreie Corona-Prämie für Mitarbeiter derzeit in der Beratung eine große Rolle. Wer kann sie nutzen? Welche Vor­aussetzungen sind zu erfüllen? Können beispielsweise Überstunden über die Prämie steuerfrei ausgezahlt werden? Auch hier geben wir konkrete Antworten und Praxistipps.

Sebastian Jördens