05/2019 [140]

Liebe Leserin, lieber Leser,


die Erstellung der Umsatzsteuerjahreserklärung wird in der Berufspraxis selten als besonderer Arbeitsschritt betrachtet. Die meisten umsatzsteuerlichen Fragen werden im Rahmen der laufenden Finanzbuchhaltung geklärt.

Im Zuge der Jahresabschlusserstellung sollten Sie sich allerdings die Zeit nehmen, besondere Sachverhalte auch aus umsatzsteuerlicher Sicht zu prüfen. Mit unserem Thema des Monats, die Umsatzsteuererklärung 2018, möchten wir Sie dabei unterstützen und geben Ihnen aktuelle Praxishinweise zur Umsatzsteuer.

Übrigens: Was gibt es Neues in Sachen Kassenführung?

Ab dem 01.01.2020 müssen EDV-Kassen mittels einer sogenannten Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) vor Manipulationen geschützt sein. Die eingesetzte TSE muss durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert sein. Wie stellen Ihnen den Entwurf eines BMF-Schreibens vor und bringen Sie auf den aktuellen Stand.

Bernadette Viecens